Seminar mit Regula Saner und Tineke Osterloh

Freude

wie sich ein positives inneres Klima kultivieren lässt

Hamburg 08. - 09. Februar 2020


Meditatives Seminar / Workshop

In der buddhistischen Lehre werden Freude und Glück als Ressourcen gesehen, die wir beständig entwickeln und vertiefen können. Diese Praxis setzt das tiefe Wissen voraus,

dass unser Leben eine Mischung von freudvollen und ebenso leidvollen Erfahrungen und Gefühlen ist.

In unserer Zeit, anfangs des 21. Jahrhunderts, scheint es immer wichtiger, dass wir inmitten aller Schwierigkeiten und Probleme, auch Schönheit und Harmonie erkennen und kultivieren.

Wenn wir gesund bleiben wollen, sollten wir freudvolle Gefühle bewusst wahrnehmen und wertschätzen lernen. Sie sind Aspekte einer feinen und tief gehenden Schulung von Herz und Geist, die uns innerlich stabilisiert und gleichzeitig Raum für Kreativität und Zuversicht zulässt.

In diesem Seminar...

... erkunden wir in achtsamer Weise, wie man Glück und Freude bewusst entwickeln und kultivieren kann, ohne die leidvollen Erfahrungen zu verdrängen.

Ziel unserer persönlichen Arbeit an diesem Wochenende ist es, Erfahrungen zu sammeln mit Meditationen, Übungen und im gegenseitigen Austausch.

Dies ermöglicht es uns, Freude als stille Kraft immer wieder auszuweiten, und unser jetziges, so kostbares Leben mit Leichtigkeit umarmen zu können.

Kursleiterinnen

MBSR Lehrerin, Mindfulness Based Stress Reduction, MSC Ausbilderin, Mindful Selfcompassion, Selbstmitgefühl, Achtsamkeit, Freude

Regula Saner ist Diplom-Psychologin, zertifizierte MBSR-Lehrerin und Ausbilderin von MSC-Lehrerinnen/ Lehrern. Sie arbeitet in eigener Praxis in Basel (Schweiz).

Mehr Informationen:

www.zentrum-fur-achtsamkeit.ch

 

MBSR: (Mindfulness-Based Stress Reduction) ist ein bewährtes Training zur Stressbewältigung durch Achtsamkeit.

MSC: (Mindful Self-Compassion) ist ein psychologisches Training zur Entwicklung von achtsamem Selbstmitgefühl.

Tineke Osterloh

Systemischer Coach, Buddhistische Meditationslehrerin, Autorin

Mehr Informationen [x]

Wer kann teilnehmen?

Dieses Seminar ist offen für alle Interessierten. Wir setzen keine Meditationserfahrung voraus.




Wochenende 08. - 09. Februar 2020

Zeiten

Samstag 10 - 17:30 Uhr

Meditation mit Anleitungen, Körperarbeit, Vortrag, Übungen, Austausch

 

Sonntag 10 - 13:30 Uhr

Meditation mit Anleitungen, Körperarbeit, Übungen, Austausch

Kosten

Frühbucher 240,- Euro bei Anmeldung bis zum 01.12.2019

Regulär 260,- Euro bei Anmeldung ab dem 02.12.2019

Preise inkl. 19% MwSt. Gerne kannst du in 2 Raten zahlen.

 

Storno

Wir erstatten 50% der Seminarkosten, falls du dich vor dem 10. Januar 2020 wieder abmelden solltest.

 

Teilnahmebestätigung

Am Ende des Seminars stellen wir eine Teilnahmebestätigung aus.

Übernachtung

Falls du als Teilnehmerin/ Teilnehmer des Seminars eine private Übernachtungsmöglichkeit in Hamburg suchst oder anbieten kannst, kreuze bitte die entsprechenden Kästchen auf der Anmeldung an. Wir vermitteln gerne den Kontakt innerhalb der Teilnehmergruppe.

Ort

Unser schöner Seminarraum  ist ausgestattet mit Meditationskissen, Matten und Stühlen.

Du brauchst nicht auf dem Boden zu sitzen!

Ulla König, Tineke Osterloh, Seminar Emotionen achtsam begegnen, Achtsamkeit, Selbstmitgefühl
Unser schöner Seminarraum in Hamburg Ottensen

Adresse

Erdmannstraße 14

22765 Hamburg

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Fernbahn/ S Bahn bis Altona

Fußweg: ca. 10 Minuten

 

Parken

Es gibt verschiedene Parkhäuser und Parkmöglichkeiten in der Nähe.



Anmeldung für dieses Seminar

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.